5€ gratis für die Handball-WM bei XTip

Von 10. bis 27. Januar 2019 findet erstmals in zwei Ländern zeitgleich, nämlich in Deutschland und Dänemark, die Handball Weltmeisterschaft statt. 24 Teams kämpfen um den Titelgewinn, den Start der Endrunde bildet eine Gruppenphase mit je 6 Mannschaften pro Gruppe. Anschließend gibt es noch die Hauptrunde, wo die 12 besten Teams erneut in zwei Gruppen aufgeteilt werden. Die besten 2 Mannschaften pro Gruppe schaffen dann den Sprung ins Halbfinale und kämpfen dort um einen Platz im großen Endspiel.

Bei XTip gibt es eine 5€ Gratiswette für die Handball-WM, die ihr euch unbedingt sichern solltet. Bei uns erfährst du, wie du den XTip Gutschein schnell und sicher dein Eigen nennen kannst.

XTip gratis Guthaben für die Handball WM 2019

5€ mit dem Code Freiwurf19

Nach der NFL Aktion, die im November gelaufen ist, hat XTip auch für die Handball Weltmeisterschaft der Männer eine Gratiswette im Angebot. Die Promo gilt für neue Kunden genauso wie für bereits aktive Spieler beim Buchmacher XTip. Um an die 5 Euro zu gelangen müsst ihr folgende Schritte durchführen:

  1. Konto registrieren oder mit euren Daten anmelden
  2. Auf die Aktionsseite xtip.de/voucher gehen
  3. Dort den Bonuscode „Freiwurf19“ eingeben
  4. Kombi- oder Einzelwette auf die Handball-WM spielen und die 5€ gratis im Wettschein einlösen

Die Aktion gilt leider nur bis 13.1., somit müsst ihr schnell sein, um die 5 Euro nutzen zu können. Das Guthaben kann von euch als Kombi- oder Einzelwette gespielt werden, Mindestquote gibt es wie gewohnt bei XTip keine. Solltet ihr eure Wette auf die Handball WM 2019 gewinnen, bekommt ihr den Reingewinn eurer Wette gutgeschrieben (also den Gewinn abzüglich des Einsatzes von 5 Euro). Dieser Betrag ist sofort auszahlbar und unterliegt keinen weiteren Bedingungen. Insgesamt habt ihr 14 Tage Zeit, die Freebet zu nutzen.

Wer sind die Favoriten bei der WM?

Im Handball sind die Dänen eine absolute Macht, das Heim-Team geht als absoluter Favorit in die 26. Weltmeisterschaft. Nach Dänemark folgt Frankreich, die Franzosen zählen seit vielen Jahren zur absoluten Weltelite. Auch das deutsche Nationalteam könnte bei der halben Heim-Weltmeisterschaft ein Wörtchen um den Titel mitreden. 2016 krönte sich Deutschland zum Europameister, vor heimischen Publikum möchte man an diese starken Leistungen natürlich anknüpfen.

Mit Spanien, Schweden und Norwegen gibt es noch weitere Teams, denen der Titelgewinn auf jeden Fall zuzutrauen ist. In den nordischen Ländern zählt Handball neben Fussball zu den wichtigsten Sportarten. Abgerunden wird das Spitzenfeld von Kroatien, wobei die erfolgreichen Zeiten der Kroaten bereits mehr als 10 Jahre zurückliegen.