10€ bei Betway für Stuttgart vs. Hannover

Am Freitag den 26. Juli 2019 um 20:30 Uhr erfolgt der Anpfiff der neuen Saison der zweiten Bundesliga in Deutschland. Eröffnet wird die 2. Liga mit einem Duell der Absteiger, denn der VfB Stuttgart trifft zuhause auf Hannover 96. Beide Mannschaften haben eine hartes letztes Jahr hinter sich, während Hannover direkt abstieg, verlor Stuttgart dann auch noch die Relegation gegen Union Berlin. Der VfB und H96 möchten in der  Saison 2019/2020 natürlich um den Aufstieg mitspielen, wobei vor allem Stuttgart große Chancen auf den direkten Wiederaufstieg hat. Das erste Spiel der neuen Saison ist immer schwierig zu bestreiten, da man nach der Vorbereitung noch nicht ganz im Wettkampfmodus ist. Betway hat eine 10 + 10 Aktion für die Partie im Programm, wir haben die Details dazu.

10 + 10 Betway Promo zu Stuttgart vs Hannover

10€ gratis für 10€ Einsatz

Für das Auftaktspiel der zweiten Bundesliga steht ein 10€ Betway Gutschein für euch bereit. Mit einem Einsatz von 10€ auf das Spiel – auf die Wettmärkte “ Torschützen“, „Deine Wette“ oder „Exaktes Ergebnis“ mit einer Mindestquote von 1,50 qualifzierst du dich für diese Promotion. Eure erste auf das Match platzierte Sportwetten wird für die Aktion herangezogen.

Innerhalb von 24 Stunden schreibt euch Betway die 10€ gratis auf euer Wettkonto. Danach steht euch das Guthaben für 7 Tage zur Verfügung, Gewinne mit den 10€ gratis werden nur netto ausbezahlt, der Einsatz von 10€ verbleibt bei Betway.

Vorschau auf das Match

Für den VfB Stuttgart geht es im ersten Match der neuen Saison vor allem darum, den großen Anforderungen der Fans und der Geschäftsführung gerecht zu werden. Wenn man einen Blick auf die Meisterquoten wirft, findet man die Suttgarter auf Platz 1, wobei zum nächsten Team ein respektabler Abstand herrscht.

meister wetten 2. bundesliga 2019 2020

Namentlich hat sich das Team von Tim Walter nicht groß verstärkt, die zahlreichen Abgänge wurden mit jungen Spielern kompensiert, die über ein großes Potential verfügen. Mit Philipp Klement kommt der Top-Vorbereiter vom SC Paderborn, wobei der junge Mittelfeldmann einen großen Anteil am Aufstieg von Paderborn in die Bundesliga hatte. Dieses Kunststück könnte ihm auch dieses Jahr gelingen. Der junge Angreifer Sasa Kalajdzic wurde aus Österreich geholt, der 2-Meter-Mann verletzte sich jedoch schwer in der Vorbereitung und wird voraussichtlich erst in der Rückrunde eingreifen können. Einige ausgeliehene Spieler kehren ebenfalls nach Stuttgart zurück, wobei vor allem mit Orel Mangala und Marcin Kaminski zu rechnen sein wird.

Bei Hannover 96 hat sich ähnlich viel getan, zahlreiche Spieler haben den Verein verlassen. Bei H96 könnte im ersten Spiel der neuen Saison mit Ron-Robert Zieler der Stuttgart-Torhüter aus dem letzten Jahr zwischen den Pfosten stehen. Mit Marvin Ducksch haben die Hannoveraner nur einen namhaften Neuzugange, der Stürmer kommt von Fortuna Düsseldorf. Ähnlich wie der VfB setzt man auf junge Kicker, die bereits in der zweiten Liga Erfahrung gesammelt haben. Bei den Meiserquoten liegt Hannover aktuell auf Platz 3, den man sich mit Nürnberg teilt.