20€ auf die French Open tippen – 10€ gratis bei sportwetten.de kassieren

Die erste Woche der French Open 2019 ist bereits wieder Geschichte, schön langsam beginnt die spannende Phase des Events. Aktuell laufen im Herren- sowie im Damenbewerb die Viertelfinal-Spiele, nur noch die formstärksten Athleten sind im Turnier verblieben. Bei sportwetten.de wird euer Einsatz auf die French Open mit einer Gratiswette in der Höhe von 10 Euro belohnt. Die Aktion steht nicht nur Neukunden zur Verfügung, auch aktive Spieler des Wettanbieters dürfen an der Promotion teilnehmen. Ingesamt habt ihr von 26. Mai bis 7. Juni Zeit, die Roland Garros Aktion zu spielen. Wir haben uns die Details der Aktion angesehen und begleiten euch Schritt für Schritt in Richtun gratis Wettguthaben.

French Open Gratiswette bei sportwetten.de

Wie gelange ich zur Gratiswette?

Der Weg zum sportwetten.de Gutschein ist nicht weit, in nur wenigen Schritten könnt ihr euch die 10€ ohne Risiko für die French Open 2019 sichern. Wir haben für euch eine detaillierte Anleitung gebastelt:

  1. Melde dich mit deinen Kontodaten bei sportwetten.de an oder registriere dir ein neues Wettkonto (zahle mindestens 20€ darauf ein)
  2. Platziere eine Wette mit dem Mindesteinsatz von 20€ auf die French Open (alle verschiedenen Wettvarianten sind zulässig, ihr könnt entweder Pre-Match oder Live auf die Spiele tippen)
  3. Mindestquote gibt es für die qualifizierende Sportwette keine
  4. Sobald diese Wette abgerechnet wurde, schreibt euch der Buchmacher diae 10€ auf euer Konto gut

Das Wettguthaben ohne Risiko muss einmalig auf die French Open gesetzt werden, erst danach könnt ihr das Guthaben auszahlen. Ingesamt habt ihr 5 Tage Zeit, die Gratiswette zu spielen. Hier könnt ihr zwischen Einzel- und Kombiwetten wählen, System- und Mehrwegwetten sind leider nicht erlaubt. Sollte eure gratis Sportwette auf die French Open 2019 erfolgreich sein, bekommst du den Reingewinn deines Tipps auf dein Konto (Bruttogewinn minus Einsatz). Spieler aus Österreich und Deutschland können die Roland Garros Promotion nutzen.

Holt sich Nadal den nächsten Titel?

Beim Herren-Turnier gibt es nur einen Favoriten und dieser heißt Rafael Nadal. Der Sandplatzkönig aus Spanien hat bereits 11-malden Titel in Paris geholt, damit könnte er diesen Rekord noch weiter ausbauen. Auch die anderen top gesetzten Spieler haben sich bisher stark präsentiert. Egal ob Novak Djokovic, Roger Federer oder Dominic Thiem, bisher haben alle Spieler ihr Soll erfüllt. Erst im Halbfinale könnte es zu den ersten direkten Duellen dieser vier Spieler kommen.

Das Damen-Event hat bereits zig Überraschungen hinter sich. Mit Simona Halep und Ashleigh Barty sind nur noch 2 Spielerinnen aus den Top 10 übrig, viele gesetzte Spielerinnen haben sich schon aus dem Turnier verabschiedet. Auch die Vorjahres-Finalistin Sloane Stephens musste schon ihre Koffer packen, Halep könnt die Titelverteidigung noch gelingen. An diesem Grand Slam lässt sich wieder einmal erkennen, wie ausgeglichen die Damen Tenniswelt im Moment ist.