CL-Achtelfinale Rückspiele: 8€ bei Interwetten

Am 12. und 13. März finden die letzten vier Rückspiele im Achtelfinale der UEFA Champions League 2018/2019 statt. Für diese vier besonderen Partien könnt ihr euch 8€ gratis bei Interwetten sichern, diese Aktion gilt jedoch nur für Neukunden des Wettanbieters. Tottenham Hotspur, Ajax Amstedam, Manchester United und der FC Porto haben bereits den Aufstieg ins Viertelfinale geschafft, doch welche vier Mannschaften komplettieren die Runde der besten 8 Teams? Mit dem Interwetten Gutschein – in der Höhe von 8 Euro – könnt ihr ohne Einzahlung auf diese Spiele tippen.

8€ für das CL-Achtelfinale bei Interwetten

Wie komme ich zum Guthaben?

Die Aktivierung der 8 Euro für die Champions League Achtelfinal-Rückspiele dauert nur wenige Minuten. Folgende Schritte sind von Nöten:

  1. Im ersten Schritt müsst ihr euch ein neues Wettkonto bei Interwetten registrieren
  2. Danach steuerst du zur Einzahlung und klickst dort auf „Gutschein“
  3. Gib den Code „AF2019“ ein
  4. Im Anschluss stehen dir 8 Euro ohne Einzahlung bei Interwetten bereit

Wie bereits erwähnt gilt die Promo nur für Neukunden des Buchmachers, deren Wohnsitz in Österreich und Deutschland liegt. Der Bookie gibt euch bis 14. April Zeit, das Guthaben zu nutzen, ihr müsst es also nicht unbedingt auf die Champions-League Spiele platzieren. Bevor ihr das Guthaben auszahlen könnt, müsst ihr es einmal bei Sportwetten umsetzen, Mindestquote gibt es keine.

Vorschau auf die Rückspiele

Insgesamt vier spannende Partien erwarten uns am 12. und 13. März, wobei für alle Teams der Aufstieg noch möglich ist. Juventus Turin hat zwar das Hinspiel in Madrid gegen Atletico mit 2:0 verloren, doch zuhause ist die „Alte Dame“ eine absolute Macht. Mit einer starken Leistung könnte man also doch noch den Sprung in das Viertelfinale schaffen. Superstar Cristiano Ronaldo hat bereits fünf CL-Titel in seiner Karriere gewonnen, in seiner Premieren-Saison für Juventus wäre ein Titel natürlich besonders schön.

Bei den Hinspielen gab es auch zwei 0:0 Spiele, der FC Barcelona enttäuschte gegen Lyon auswärts mit einem torlosen Remis. Lionel Messi und Co müssen sich ordentlich steigern, wobei man zuhause natürlich als haushoher Favorit in die Partie geht. Lyon hat eigentlich nichts zu verlieren, die Qualifikation für das CL-Achtelfinale ist bereits unter die Kategorie Erfolg zu verbuchen.

Das zweite Unentschieden gab es bei Liverpool gegen Bayern München. Zweifelsohne war dieses Match ein Remis der Extraklasse, beide Teams scheiterten jedoch an der Chancenauswertung. In München steigt am 13. März das Rückspiel, bei dem es eigentlich keinen wirklichen Favoriten gibt. Beide Teams wären für das Viertelfinale eine absolute Bereicherung.

Der FC Schalke 04, der in der Meisterschaft gegen das Abstiegsgespenst kämpft, ist noch in der Champions League vertreten. Die Königsblauen lagen gegen ManCity im Hinspiel bereits mit 2:1 in Führung, durch zwei Last-Minute-Treffer verlor man zuhause aber noch mit 3:2. Mit dieser Führung im Rücken wird das Team von Pep Guardioal wohl den Aufstieg schaffen, alles andere wäre ein große Sensation.