ATP Kitzbühel – 5€ geschenkt bei Interwetten

Diese Woche wird in Kitzbühel großes Tennis gespielt. Beim ATP 250 Turnier kommt es sowohl im Einzel- als auch im Doppelbewerb zu packenden Begegnungen. Während Lokalmatador Dominic Thiem alles daran setzt seiner Favoritenrolle gerecht zu werden, versuchen auch Außenseiter ein Wörtchen um den Turniersieg mitzureden. Der Buchmacher Interwetten bietet euch zum Turnier eine 5€ Freebet an. Diese gilt nicht nur für neue Spieler, sondern kann auch von aktiven Usern genutzt werden.

5€ geschenkt bei Interwetten für ATP Kitzbühel 2019

Wie kann ich mir die 5€ holen?

Diese Aktion ist ganz einfach erklärt und steht sowohl Neu- als auch Bestandskunden aus Deutschland oder Österreich zur Verfügung. Ihr müsst einfach folgende Schritte beachten und schon könnt ihr euren Interwetten Gutschein bekommen:

  • Registriert euch oder loggt euch auf eurem Interwetten Konto ein
  • Wählt „Gutschein“ als Zahlungsart
  • Gebt als Interwetten Gutschein CodeKitzbühel“ ein
  • Wählt eine Wette beim ATP 250 Turnier in Kitzbühel aus, die ihr im Anchluss als Gratsiwette spielen können

So einfach geht’s. Schon wird eure Wette im Wettschein als Sportwette ohne Einzahlung angezeigt. Ihr könnt euch also schon zurücklehnen und auf euren Favoriten hoffen.

Wer sind die Favoriten?

Der große Favorit ist klarerweise die Nummer 4 der Welt Dominic Thiem. Vor voller Kulisse in Kitzbühel hat er das ganze Publikum noch zusätzlich im Rücken, was ihm weiteren Auftrieb geben wird. Die Frage ist nur, ob er diesem Druck gewachsen ist. Zweifelsfrei ist er der stärkste Spieler im Turnieraufgebot. Die Fans können also nur hoffen, dass der Niederösterreicher seine Leistung abrufen kann.

Die Nummer 2 des Turniers, Dusan Lajovic, musste sich bereits Jeremy Chardy geschlagen geben. Möglich, dass sich der Franzose jetzt in den erweiterten Favoritenkreis drängen möchte. Ansonsten kann man noch mit dem Spanier Fernando Verdasco (als Nummer 3 gesetzt), und der Nummer 4 Pablo Cuevas rechnen. Natürlich kann es auch zu Überraschungen von nicht gesetzten Spielern kommen. Wir sind also sehr gespannt.

Auch im Doppel-Bewerb hoffen die Fans auf einen österreichischen Erfolg. Auch hier ist das Team Jürgen Melzer / Oliver Marach auf Nummer 1 gesetzt. Ein Turniererfolg im Einzel- und Doppelbewerb vor ausverkauftem Haus wäre eine tolle Sache für alle Tennisromantiker. Auch im auf Nummer 2 gesetzten Team ist ein Österreicher dabei. Philipp Oswald spielt gemeinsam mit dem Slowaken Filip Polase. Heute können wir gleich bestaunen, wie sich die Heimspielatmosphäre auf die Spieler auswirkt, denn alle Österreicher sind im Einsatz.

Logischerweise bringen Favoritentipps eine geringere Quote mit sich als Tipps auf Außenseiter. Dadurch es sich hier um einen Wettbonus ohne Einzahlung handelt, kann man also durchaus ein größeres Risiko eingehen und auf ein Match mit höherer Quote tippen. Aber ganz egal wie ihr euch entscheidet, wir wünschen euch auf jeden Fall viel Glück beim Wetten!