William Hill: Quote 30.00 für Sieg Rapid vs. Austria!

Sonntag um 17.00 Uhr geht es los. Das Wiener Derby findet in Wien Favoriten statt. Heimat der Austria. Für die Veilchen sieht es in der bisherigen Spielzeit jedoch ziemlich finster aus. Mit drei Punkten nach fünf absolvierten Spielen steht man auf dem letzten Tabellenplatz aktuell. Bei Rapid ist zwar auch noch nicht alles Gold was glänzt aber dennoch steht bislang der dritte Tabellenplatz zu Buche. Die Grün-Weissen gehen aber trotzdem natürlich als klarer Favorit ins Match mit dem Erzrivalen.

Wiener Derby William Hill

Quote 30.00 für Sieg Rapid!

Auch wenn es sich hierbei nicht um eine Gratiswette ohne Einzahlung handelt, ist es dennoch für alle ein mehr als lukratives Angebot, die noch keinen Account beim Bookie Klassiker aus England besitzen. Ihr könnt mit einer verbesserten Quote von 30.00 auf den Sieg von Rapid wetten – die natürlich ohnehin der Favorit im Sonntags Match sind. Alle wichtigen Details, die es zur Aktion zu wissen gilt, gibts nachfolgend im Überblick:

  • Mit dem Promocode RV30 bei William Hill anmelden
  • Genau 1 Euro auf den Sieg von Rapid setzen
  • Gewinnt Rapid das Match dann gibts die reguläre Quote in Echtgeld und die Differenz zur Quote 30.00 wird als William Hill Gutschein ausbezahlt
  • Das Angebot gilt bis zum Anpfiff am Sonntag um 17.00 Uhr

Ein wirklich gutes Angebot von William Hill für alle Neukunden. Falls ihr also noch auf der Suche nach einem geeigneten Bonus fürs Wiener Derby seid, dann ist das jedenfalls genau das Richtige für euch. Eine kleine Einschränkung dazu gibt es jedoch: leider gibt es diese Promo nur für Kunden die in Österreich ihren Wohnsitz haben.

Rapid vs. Austria im Form-Check

Wie bereits zu eingangs erwähnt, könnten die Grundvoraussetzungen für die beiden Teams momentan nicht unterschiedlicher sein. Während die Austria Letzter ist, möchte man bei Rapid natürlich um die Meisterschaft mitspielen. Wie realistisch dieses Unterfangen ist – nun gut, an RB Salzburg führt wohl auch in diesem Jahr kein Weg vorbei.

Am letzten Spieltag konnte die Austria jedoch zeigen, dass man zu unrecht auf dem letzten Platz in der österreichischen Bundesliga steht. Gegen den Tabellenzweiten aus Graz konnte man am Ende zwar nur einen Punkt mitnehmen aber dürfte trotzdem ordentlich Selbstvertrauen getankt haben fürs Match am Sonntag.

Doch auch Rapid Wien konnte bereits unter der Woche den Einzug in die Europa League Gruppenphase bejubeln. Nachdem man das Hinspiel bereits mit 3:0 gewinnen konnte, war auch im Rückspiel für den Gegner aus der Ukraine nichts zu holen bei den Grün-Weissen. Wir gehen also davon aus, dass man mit breiter Brust ins Wiener Derby starten wird und auch hier nichts anbrennen lässt.